Unsere Elternbriefe

Dezember 2017

An alle Eltern der Grundschule Steinbeck!       

                                                                                                                               

In ein paar Schultagen beginnen die Weihnachtsferien - ab 22.12. sind Ferien – Freitag ist schon frei! Die Tage im Dezember sind noch voller Erlebnisse und adventlicher Erfahrungen:

Am 15.12. um 18.30 Uhr öffnen wir die Tür für den Lebendigen Adventskalender!

Wir laden herzlich dazu in unsere Schule ein: Singen, Tanzen, Theaterspielen, Besinnliche Texte, Punsch und Kekse – ein offenes Miteinander und ein gemeinsames Sich-Öffnen für die Advents- und Weihnachtszeit.

 

Wir freuen uns alle auf ein Weihnachts-Fest mit vielen offenen Türen

und auf die freien Tage, auf die Treffen mit Familie und Freunden, auf …. !

Wir wünschen Ihnen und/mit Ihren Kindern

viele Tage voller Begegnungen!

und einen guten Start in das neue Jahr 2018!

Und für das Jahr 2017 sage ich Danke für das Mitgehen und Mitdenken und das Miteinander!

Wir sehen uns am Montag, den 8.1.2018 wieder!

 

Ich werde erst gegen Ende des Monats wieder da sein, ich fahre im Januar für drei Wochen zur Kur. Frau Wahlmann-Landwehr vertritt mich in dieser Zeit.

 

Termine/ Wichtiges für den Januar:

Am 16.1.2018 um 19.00 Uhr sind alle eingeladen, die gerne im nächsten Halbjahr eine AG anbieten möchten. Wir brauchen Eltern, die freitags in der 5. Stunde Lust und Zeit haben, mit Kindern etwas zu basteln oder ein bestimmtes, selbst ausgewähltes Thema mal etwas anders zu behandeln.

Am 24.1.2018 findet um 20.00 Uhr ein Elternabend statt mit dem Polizisten Herrn Mollenhauer. Herr Mollenhauer unterrichtet die Kinder im Rahmen unserer Präventionsprojekte im Februar. Es wird noch ein Brief für den EA und auch für die Unterrichtstunden kommen.

Am 31.1.2018 gibt es Zeugnisse, ab 10.20 Uhr an dem Mittwoch und am darauffolgenden Donnerstag und Freitag ist schulfrei! Eine Abfrage für die Betreuung kommt rechtzeitig.

 

Die Zeugnisse für die 2. Klassen werden in diesem Halbjahr anders aussehen. Wir haben sie den Vorgaben der Landesschulbehörde angepasst und ab sofort wird es für die 1. und 2. Klassen ein zweiseitiges Berichtszeugnis geben – also keine Kreuze mehr. Die 1. Klassen bekommen im Sommer ihr erstes Zeugnis. 

 

Der Neubau macht große Fortschritte. Das Außengelände wird schon gestaltet, der Innenausbau geht voran. Im Februar/ März ist es dann soweit – wir haben Raum!

 

 

Ihre Marlies Prütz, Rektorin

 

 

Erinnerung:

Falls in den nächsten Wintermonaten wieder einmal Sturm- / Schnee- / Eis- Chaos sein sollte oder vorausgesagt wird: Sie entscheiden im Zweifelsfalle immer selbst, ob Sie Ihr Kind in solchen wetterbedingten Situationen zur Schule schicken - wenn die Schule nicht offiziell ausfällt - wir müssen aber wissen, dass Ihr Kind nicht kommt. Dass die Schule ausfällt erfahren Sie morgens aus den Radio-Nachrichten oder im Internet unter  www.vzm-niedersachsen.de  oder auf dem handy unter schulausfall.landkreis-harburg.de (wichtig: ohne www. eingeben!!) oder telefonisch unter 04171-693333. Dort läuft eine Bandansage. In der Schule findet aber immer Betreuung statt! – Der Transport liegt aber dann in Ihrer Verantwortung. – Die Busse fahren dann nicht zuverlässig!

 

_______________________________________________________________________________________________

 

November 2017

 

Liebe Eltern der Grundschule Steinbeck! 


Seit einiger Zeit schauen wir Kollegen uns die Situation auf dem Lehrerparkplatz mit Sorge an. Und immer wieder sprechen und beraten wir uns darüber.

Morgens vor dem Unterricht und auch mittags und sogar nachmittags gehen die Kinder neben und zwischen den Autos, die eventuell gerade kommen oder wegfahren, lang. Sie schieben ihre Fahrräder nicht sondern fahren sogar auch über den Schulhof. Geschwisterkinder mit Laufrädern sausen über den Platz.

Es kommt also immer wieder zu Vorfällen und Handlungen, die uns jetzt zu folgender Maßnahme veranlassen:

Die Kinder und auch die Eltern dürfen nicht über den Lehrerparkplatz gehen oder mit dem Rad fahren!

Alle - Fußgänger und Radfahrer - nutzen bitte den offiziellen Weg zur Schule über den Fußweg beim großen Parkplatz und den Fußweg am Kindergarten vorbei.

Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern und seien Sie selbst ein Vorbild!

In allen Klassen wird dieses angesprochen und erklärt.

Wir werden ein Schild aufstellen, welches Sie und die Kinder an diese Regelung erinnern wird und bitten um Einhaltung!

In einigen Monaten wird sich die Situation verändern, dann gibt es über das neue Außengelände einen neuen, sicheren Zugang zur Schule und die Schule kann dann auch von dort betreten werden.

Wir möchten nicht, dass jetzt etwas passiert, was wir hätten verhindern können.

Mit besorgten Grüßen M. Prütz

 

__________________________________________________________________________________________________________

November 2017

An alle Eltern der Grundschule Steinbeck!

 

Ich versuche mich kurz zu halten - J! Ich möchte Ihnen ja viele Infos mit auf den Weg geben!

 

Am 24.11. kommt wie jedes Jahr der Märchenerzähler.

Am 28. und 29. November findet unsere SchiLF (Schulinterne Lehrerfortbildung) zum Thema Inklusion statt.

 

Frau Wahlmann-Landwehr ist aus der Elternzeit zurück und nimmt ab sofort wieder die Aufgaben der Konrektorin wahr. Schön, dass sie wieder da ist und uns unterstützt!

 

Wir freuen uns, dass wir jetzt eine Wippe, eine Balancierstange und eine super nova auf unserem Schulgrundstück haben. Danke an Schulverein, Ortsrat und Sponsoren! Die Kinder nutzen alles mit Begeisterung! Jetzt ist das Baumhaus in der Planung.

Wer hat noch Ideen/ Vorschläge/ Beiträge zur Finanzierung? Siehe Flyer auf der homepage oder im Sekretariat. Wir verkaufen dazu auch in diesem Jahr die tollen Adventskalender des Lions-Club`s Rosengarten. Wer einen Kalender bekommen möchte: Vorbestellungen per mail an

Abgeholt werden können diese dann beim Weihnachtsbasteln am 1.12. gegen 5 Euro!

 

Mit herbstlichen Grüßen

M. Prütz

 

__________________________________________________________________________________________________________

                                                                                                                                                        

September 2017

An alle Eltern der Grundschule Steinbeck!

 

Es ist mal wieder an der Zeit, Ihnen einige Informationen zu geben.

Zeit: das Schuljahr ist jetzt schon wieder ein paar Wochen alt und war gefüllt mit vielen Ereignissen (Kleine Spiele, Bundesjugendspiele, Klassenfahrten, Theaterbesuche, Busschule, Ausflüge, Polizei, Zahnputzprophylaxe).

Die Erstklässler sind in der Schule angekommen, die ersten Arbeiten werden geschrieben, ….

Jetzt – ab Montag – findet wieder für zwei Wochen die jährliche Aktion: „Zu Fuß zur Schule!“ statt.

Die Kinder sammeln wieder Klebepunkte an einem Plakat in der Pausenhalle, wenn sie zu Fuß oder mit Fahrrad/ Roller zur Schule kommen. Diese Aktion soll dazu führen, dass die Kinder in ihrer Mobilität gestärkt werden und weniger Autos an der Schule halten/ zur Schule fahren.

 

Der Herbst naht mit großen Schritten -

Die Herbstferien beginnen am 2.10. und enden am 13.10.2017, der 1. Schultag ist dann wieder der 16. Oktober.

Die Zeit danach ist gefüllt mit folgenden Terminen und Themen:

Am 27.10. führen wir unser monatliches Singen zum Thema „Reformation“ durch.

Am 8. November ist für uns LehrerInnen ein ganztägiger Fortbildungstag zum Thema „Klassenrat“ – es wird eine Notbetreuung geben.

Am 17.11. ist Vorlesetag, den wir auch hier bei uns gestalten werden.

Am 24.11. kommt wie jedes Jahr der Märchenerzähler.

Am 28. und 29. November findet unsere SchiLF (Schulinterne Lehrerfortbildung) zum Thema Inklusion statt. Es gibt keine Betreuung, weil auch die PMs an dieser dreijährigen Fortbildung der Landesschulbehörde teilnehmen! Bitte planen Sie diese Tage ein! Die Schule ist zu!

Deshalb findet das Weihnachtsbasteln in diesem Jahr am 1.12. – an einem Freitagnachmittag – statt!

Ich bin gespannt, wie diese Zeit so sein wird!

 

Wir verfolgen den Neubau mit großer Spannung und freuen uns auf mehr Raum! Es ist eng in unserem Schulgebäude und mittendrin sind jetzt unsere Erstklässler! Diese Situation führt jetzt dazu, dass wir Sie bitten:

Bleiben Sie bitte vor den Eingängen zum Schulhof und warten dort auf Ihre Kinder! Schulschluss ist mit dem Klingeln!

Sollten Absprachen bzw. Besprechungen nötig sein oder gibt es spezielle Probleme - dann gibt es sicherlich dafür Möglichkeiten, die im Einzelnen mit den Klassen-Fach-lehrerInnen verabredet werden können. Das Hausaufgabenheft steht für alle Hinweise und Anfragen zur Verfügung. Bitte eintragen! Bitte nachschauen! Die LehrerInnen stehen zu verabredeten Zeiten zur Verfügung.                                  

Sollten Sie ins Schulgebäude müssen: Bleiben Sie bitte in der Halle und warten dort auf Ihr Kind.                                              

Die Flure bleiben bitte elternfrei!

 

Ich weise darauf hin, dass alle Schulkinder nach der 5. Unterrichtsstunde nach Hause gehen müssen! – Nur die Saari-Kinder bleiben und sind nach 13.00 Uhr im Hause! Die Klassenräume werden mittags abgeschlossen, die Ranzen sind vor der Tür. Hausaufgaben/ Hefte nicht vergessen!

 

Nicht neu aber wichtig ist, dass die Kinder keine Waffen (jeglicher Art) mitbringen dürfen und dass handy`s, die unbedingt mitgeführt werden müssen, nicht im Unterricht genutzt werden dürfen. Wichtig ist auch, dass Ihre Kinder keine Fotos (z.B. mit ihrem handy) ohne Erlaubnis machen dürfen.

Denken Sie an die dunkle Jahreszeit und versorgen Sie Ihre Kinder mit Strahler, Blinkis, … Die 1. Klassen bekommen jetzt wieder ihre Sicherheitswesten, die für ein gutes Gesehenwerden sorgen! Bitte mit Namen versehen!

Um das Wohlfühlen und die Sicherheit Ihrer Kinder sorgt sich

 

Schulkleidung: http://myshop.brds-schulkleidung.com/grundschule-steinbeck.html

 

__________________________________________________________________________________________________________

 

August 2017

 

Liebe Eltern der Grundschule Steinbeck!


Das neue Schuljahr beginnt in ein paar Tagen. Ich hoffe, dass alle Kinder, Eltern, LehrerInnen, … die Ferienzeit genossen haben und sich jetzt wieder auf ein neues erlebnisreiches Schuljahr freuen.

Zu Beginn des Schuljahres, am ersten Schultag, werden wir uns in unserer Halle versammeln und gemeinsam an Herrn Gawron denken und ihm im Stillen und mit Applaus danken für alle seine kleinen und großen Schritte, die er mit uns und für uns gegangen ist. Wir sind alle noch sehr traurig. Und wir müssen gemeinsam schauen wie was jetzt funktionieren kann.

Die anderen Hausmeister der Stadt sind uns eine große Hilfe. Danke für allen Einsatz!

 

Wir begrüßen am Samstag, dem 5.8.2017, zwei Erste Klassen mit je 24 SchülerInnen. Die

2. Klassen werden bei der Einschulung ein Theaterstück vorführen! Toll!

 

Der Bau macht Fortschritte, es ist bereits ein neues Gebäude zu erkennen. Aber einiges im „alten“ Gebäude ist schon angefangen aber noch nicht ganz fertig. In drei Klassenräumen wurden Fluchttüren vorbereitet, die Türen sind aber noch nicht da. Drei Dachluken sind ausgebaut worden – neue sind aber noch nicht eingesetzt. Im Flur musste eine Wand verstärkt werden für eine Brandmauer, die jetzt oben aus dem Dach herausguckt. Dadurch wird der große Schrank im Flur erst einmal weiter in den Raum hineinragen. Später kommt er woanders hin. Die Klasse 3b muss schon jetzt aus ihrem Raum raus und wird vorübergehend ihren Platz im bisherigen PC-Raum finden. Die PCs sind zur Zeit eingelagert und die PC-Tische stehen vor dem neuen PC-Raum, der aber noch nicht fertig ist. Zurzeit wird noch gestrichen, die Reinigungsfirma macht noch alles sauber. Einige Streicharbeiten und Versiegelungen werden auf die Herbstferien verschoben. Am Montag wird mit Hilfe der LehrerInnen, der Hausmeister und des Bauhofs alles wieder an den richtigen Platz gestellt und eingeräumt. Und dann kann am Donnerstag der Schulbetrieb mit ein paar „Besonderheiten“ wieder starten.

 

Auch in diesem Schuljahr werden wir wieder viel erleben und vieles lernen.

Ein großer Schritt wird die Fertigstellung und das Beziehen des Neubaus sein. Der Umbau des „alten“ Gebäudes erfolgt dann im nächsten Schritt.

Drei neue Spielgeräte werden bald aufgebaut: Balancierbalken, Wippe, SuperNova – das Baumhaus ist weiter in der Planung!

Vieles wird wie in jedem Jahr stattfinden – Klassenfahrten, Zu Fuß zur Schule, Vorlesetage, Märchenerzähler, Weihnachtsbasteln, ….

Und es ist geplant: Herr Mollenhauer kommt, Hospizmachtschule besucht uns, ….

Die LehrerInnen bereiten schon viele tolle Themen vor!

Wir informieren Sie! Aber fragen Sie auch nach, wenn etwas von uns vergessen wurde oder etwas unklar ist!

 

Wir freuen uns auf ein neues Schuljahr: „Miteinander und gemeinsam“ – „Leben und Lernen“

 

Mit erlebnisgefüllten Grüßen Ihre M. Prütz

 

__________________________________________________________________________________________________________